Flüchtlinge im Ärmelkanal: »Diese Tragödie ist die Folge der Fehler von Boris Johnson« - DER SPIEGEL

Mindestens 27 Menschen sind gestorben, beim Versuch den Ärmelkanal per Schlauchboot zu überqueren. Es ist das bisher schlimmste Unglück in der Meerenge. Nun geben sich Frankreich und Großbritannien gegenseitig die Schuld.

- Spiegel
Ganzen Artikel lesen