Karlsruhe: Bundesverfassungsgericht verhandelt über Parteienfinanzierung - DER SPIEGEL

Mit Stimmen von SPD und Union hatte der Bundestag 2018 die Obergrenze für die staatliche Parteienfinanzierung auf 190 Millionen Euro erhöht. Die Opposition stemmte sich dagegen. Nun soll das Bundesverfassungsgericht entscheiden.

- Spiegel
Ganzen Artikel lesen